www.zuschauKunst.de

[Dogen Zenji] mashUp



Shobogenzo,...Bendowa,...Fukan zazengi,...


Kosmische Wahrheit



Der Buddhismus ist die Verbindung von Lehre und Praxis.

Zazen ist die reinste Form des Handelns, und indem wir physisch im halben oder ganzen Lotossitz mit aufrechter Wirbelsäule sitzen, kommt das vegetative Nervensystem automatisch ins Gleichgewicht und zur Ruhe. Dieses geistige und körperliche Gleichgewicht gibt uns Kraft und Gelassenheit, es macht uns handlungsfähig und gesund. Es übersteigt das verstandesmäßige Denken oder die irritierenden Gefühle sowie die Genusssucht. Dieses Gleichgewicht ermöglicht intuitive Klarheit, Weisheit und Entscheidungskraft. Der Buddhismus ist die Verbindung von Lehre und Praxis, und er umfasst das ganze menschliche Leben und Universum.
(G.W. Nishijima in Shobogenzo Bd. 1. Eckpunkte des Buddhismus)

Im Beisein eines Narren erzählt man keine Träume, und einem Bergsteiger kann man kaum ein Ruder in die Hand geben.
(Dogen: Bendowa)

Zen - The Life Of Zen Master Dogen

<

wenn sie sie verstanden hätten...

Frage: »Diejenigen Meister, die den früheren Generationen unseres Landes die Lehren übermittelt haben, begaben sich alle in das China der Tang-Dynastie und empfingen die Dharma-Übertragung. Weshalb ließen sie dieses Prinzip des Zazen beiseite und übermittelten nur abstrakte Lehren?« Antwort: »Die früheren Lehrer der Menschen übermittelten diese Methode nicht, weil die Zeit dafür noch nicht gekommen war.« Frage: »Verstanden diese Meister früherer Zeiten diese Methode?« Antwort: »Sie hätten diese Methode gelehrt, wenn sie sie verstanden hätten.
(Dogen Zenji: Shobogenzo. Bendowa. Ein Gespräch über die Praxis des Zazen.)

Leerheit



Gautama Buddha kam zu der Überzeugung, dass die Berge und Flüsse, die Erde, Gräser und Bäume die Wirklichkeit selbst sind.
(G.W. Nishijima in Shobogenzo Bd. 1. Einführung in Dogens Shobogenzo)

Fernando Pessoa: Es befremdet mich, was alles ich war und wovon ich einsehen muß, daß ich es letztlich nicht bin.

home wRoo Kontakt & Impressum